• Paul-Pierre Egli

Der Sitz des Berna Verlags wird zum Filmset


Diesen Herbst beherbergt der Berna Verlag an seinem Firmensitz eine ganze Filmcrew mitsamt Schauspielern. Der Ort wird einen Monat lang als Filmset genutzt.

Seit Juli 2018 dreht RTS Radio Télévision Suisse und Rita Production* in Bern den Polit- und Familien-Thriller HELVETICA. Die 6-Teilige Fernsehserie erzählt die Geschichte einer im Bundeshaus arbeitenden Putzfrau, welche die Schweiz vor einem gross angelegten Attentat bewahrt.

Hauptmotiv ist das Haus, welches unser Firmensitz in Bolligen beherbergt. Ein Reihenhaus aus den 50er Jahren, von Architekt Eduard Helfer. Das Gebäude wurde in einer für die damalige Zeit sehr fortschrittlichen Bauweise aus Beton-Fertigelementen erstellt.


Die seit längerem baufällige Liegenschaft wurde im Sommer nach den Wünschen der Regie und Produktion umgestaltet: Wände mussten herausgerissen werden, andere wurden frisch gestrichen. Und nach und nach wurde das Haus so eingerichtet, als würde jemand darin wohnen. Seit Anfang September nun laufen die Dreharbeiten.

Der Berna Verlag und seine Eigentümer stellen das Gebäude der Filmproduktion umsonst zur Verfügung. Als Gegenleistung durften sie einen Tag lang den Dreharbeiten beiwohnen. Und sie freuen sich, über das rege Leben, das dank den rund 40 Filmschaffenden ins Haus zurückgekehrt ist.

*(Mein Leben als Zucchini, Les Grandes Ondes, Les Gardiennes)

Weitere Infos:

  • http://www.ritaproductions.com/helvetica

Presseschau:

  • https://www.bernerzeitung.ch/region/bern/westschweizer-tv-dreht-serie-in-bern/story/23663817

  • https://www.letemps.ch/suisse/une-femme-menage-albanosuisse-agent-double-palais-federal

  • https://www.blick.ch/news/politik/westschweizer-tv-dreht-fuer-neue-serie-bundeshaus-wird-zum-schauplatz-von-polit-thriller-id8544122.html


0 Ansichten

© 20216-2020 by Berna Verlag GmbH | Sonnhalde 58b | 3065 Bolligen (Schweiz)

 Impressum  AGB  Datenschutzerklärung Kontakt